1:1 BodySource Coaching

Fühlst du dich oft abgetrennt von dir selbst und deinem Körper?

Kreisen deine Gedanken immer um das Gleiche, was deine Energie klein hält und dich an dir zweifeln lässt?

 

Weisst du manchmal gar nicht so recht, was du wirklich brauchst, um etwas zu verändern?

Gibt es Themen, die dich schon sehr lange begleiten, die du endlich ablegen möchtest?

Spürst du, es ist Zeit in deine Kraft zu kommen und alten Balast endlich abzuwerfen?

Zu Hause studieren

Mit solchen Fragen war ich eine gefühlte Ewigkeit konfrontiert. Ich hatte mit Panikattacken und einem Burnout zu kämpfen und kenne zermürbende Gedanken super gut! Ich hatte das Vetrauen in meinen Körper verloren und das war ein grosser Schmerz für mich. Über die Jahre habe ich Möglichkeiten für mich erschlossen, wie ich vom Kopf in den Körper komme und Neues erschaffen und manifestieren kann. Mein Körper ist mein Verbündeter geworden, mein Anker im Sturm, meine Verbindung zum Herzen, meine grosse Kraftquelle. Das kannst du auch haben!

 

Was wir als Kind erleben und an Prägung mit auf den Weg bekommen, beinflusst in grossem Masse, wie wir uns selbst und die Welt sehen und erleben. Diese Prägung haben wir in unserem Körper und Energiefeld, wo auch Traumata und Gefühle wie Scham, Hilflosigkeit, Trauer und Wut gespeichert sind. Manche sind uns bewusst, andere wirken unbewusst auf uns und unsere Umgebung. In dem wir uns weiterentwickeln, Unbewusstes bewusst wird, können wir hinderliche Blockaden lösen und Vermisstes nachnähren.

Kennst du Glaubenssätze wie: "Ich kann das nicht", "ich bin es nicht wert, dass...", "Ich muss noch dieses oder jenes erreichen, bevor ich mich lieben kann". Sie hindern dich deinen waren Intentionen und Impulsen zu folgen und dein authentisches Sein zu leben. Sie hindern dich, dich zu entfalten und in deine Kraft zu kommen. Und dein Geschenk der Welt zu zeigen und dir zu vertrauen. Willst du dich davon entgültig verabschieden?

Denn:

Du bist ein Geschenk für diese Welt!

Du trägst bereits alles in dir!

Du darfst einfach empfangen!

Du kannst deine Heilungsprozesse selber beeinflussen!

Du hast die Fähigkeit, immer wieder, in jedem Moment die Verbindung zu deinem Wesen und deinem Körper aufzubauen!

Du kannst negative Glaubenssätze gehen lassen und Erlaubnis kreieren!

Entdecke deine Verhinderer und erlaube dir sie unwirksam zu machen!

 

Ich begleite alle Geschlechter egal welchen Alters auf diesem Weg mit meinem 1:1 BodySource Coaching Paket. Wie das genau ausschaut, schauen wir gemeinsam, bei einem Telefonat oder Video-Call. Mein Coaching ist offline UND online buchbar!

In das 1:1 Mama Coaching fliesst zusätzlich mein über 25jähriges Fachwissen und meine Erfahrung in der Begleitung von Kindern und Müttern ein. Hier kannst du nachlesen, was ich diesbezüglich für einen beruflichen Hintergrund mitbringe.

TESTIMONIAL

Diese Geschichte einer Kundin darf ich teilen, um dir einen Einblick zu geben:

"Im Alter von 36 Jahren bin an dem Punkt angelangt, wo ich feststellte, dass ich mein halbes Leben lang mit Menstruationsbeschwerden stetig steigender Intensität und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr lebe. Ich erreichte eine tägliche Dosis (teils bereits ab Eisprung) an Schmerzmitteln, die ein Pferd hätte stillen können.

Ich sagte meiner Frauenärztin: „Ich will keine Frau mehr sein. Nehmt mir alles da unten raus, Hauptsache ich muss diese Schmerzen nicht mehr ertragen.“

Nach einem Untersuch dann auch die Diagnose: Adenomyose an Gebärmutter, Endometrioseherde verteilt im Unterleib, wieder eine Zyste am Eierstock, Mit 20 Jahren stellte sich bei mir bei einer Zyste am Eierstock bereits heraus, dass mein Körper auf Hormone heftig gegenreagiert, weshalb ein operativer Eingriff erfolgen musste. Beim jetzigen Krankheitsbild und Schmerzsymptomatik könnten die Ärzte deshalb lediglich mittels einer Entfernung der Gebärmutter „eingreifen“.

Im Zeitraum der Untersuche kommt bei mir das Bedürfnis nach In-Den-Körper gehen, nach tänzerischen Becken-Bewegungen und sanfter Berührung auf. Mein Bauchgefühl gibt mir erste Signale. Mein Selbstheilungsprozess beginnt. Mein Weg führt mich zu Sabrina und weg vom operativen Eingriff.

Meine Dankbarkeit fürs Zusammenwirken mit Sabrina reicht weit ins Universum. ♡ Ich war bereits von einem ihrer Tanzvideos inspiriert, dann lese ich ihren Post mit dem Titel „Embodied Mama“ – und weiss: Das braucht mein Körper jetzt!

Bereits bei der ersten Kontaktaufnahme am Telefon fühle ich mich verstanden. Sabrina versteht mein im JETZT und IN-BODY sein wollen. Ich beginne bei ihr mit der Therapeutischen Frauenmassage. Sabrina holt mich mit meinen Bedürfnissen einfühlsam und vollumfassend ab. Nach einer TFM-Behandlung fühle ich mich jeweils wie „Zuhause angekommen“.

Sabrina gibt mir neben der Massage Selbstheilungstipps mit auf den Weg und unterstützt mich mit ihrer Behandlung beim Pflegen meines „Inneren Gartens“. Bereits nach wenigen Behandlungen bewege ich mich vom Ertragen-Müssen des Schmerzes zum liebevollen Tragen und intuitivem Wippen meines Unterleibes. Schmerzen werden mit tröstlichem Behandeln statt mit Schmerzmitteln gestillt.

Mithilfe vom Malen und Visualisierungen entwickle ich mehr und mehr Zugang zu meinen inneren Schossraum-Bildern. Ich gebe mehr Acht auf meine Gedankenmuster, entwickle tieferes Verständnis für die „Verwüstung“ in meinem Unterleib. Ich nehme Abschied von traumatischen Ereignissen, vom schmerzhaftem Einwirken von Aussen und von Vertrauensbrüchen.

Schritt für Schritt weite ich mein inneres Licht aus und baue das Selbstvertrauen in meine Frauenpower auf. Das Verbunden-Sein zwischen meinem Kind und mir füllt sich mit Verständnis und Liebe. Und ich will diesen Weg herzlichst weiter „schaukeln “..."

S.G.